Bahnhofsumbau Mariazell

26. Februar bis 23. November 2024

In drei Etappen zum neuen Bahnhof Mariazell

Die 1. Etappe der Modernisierungsarbeiten findet im Rahmen der jährlichen Frühjahrsstreckensperre der Mariazellerbahn von 26. Februar bis 30. April 2024 statt. Im Rahmen derer wird die Strecke zwischen Hofstetten und Mariazell im Schienenersatzverkehr geführt und erste Vorarbeiten im Bahnhof Mariazell ausgeführt. Gleichzeitig wird in 500 Meter Entfernung ein Ersatzbahnhof errichtet, der mit 1. Mai 2024 in Betrieb geht.

In der 2. Etappe von 1. Mai bis 3. November 2024 finden ausschließlich die Umbauarbeiten am Bahnhof Mariazell statt. Der neue, barrierefreie Bahnsteig wird errichtet und die Gleise in dieser Bauphase dementsprechend neu verlegt. Im Aufnahmegebäude werden der Warteraum und der Dienstantrittsraum für das Betriebspersonal modernisiert und barrierefreie WC-Anlagen installiert. Die bestehende Öl-Heizung wird durch eine Wärmepumpe getauscht. Da das Aufnahmegebäude seit seiner Eröffnung 1907 das Erscheinungsbild des Bahnhofs Mariazell prägt, werden alle Arbeiten an seiner Hülle nach den Richtlinien der Denkmalpflege durchgeführt. Der Bahnhofsvorplatz wird im Sinne der Verknüpfung der Verkehrsträger komplett umgestaltet. Hier entstehen sowohl Parkplätze für PKW, als auch für Reisebusse und Fahrradabstellplätze. Ebenso integriert wird eine Haltestelle für Linienbusse und der Zugang zur Museumstramway wird optimiert. Seitens der Stadtgemeinde Mariazell werden zudem zwei E-Ladestationen für PKW errichtet.

Während der 3. Etappe, der jährlichen Herbststreckensperre von 4. bis 26. November 2024, wird die Gesamtstrecke zwischen St. Pölten und Mariazell im Schienenersatzverkehr geführt. Neben den anstehenden Arbeiten an der Gesamtstrecke wird die Sperre für Nach- und Restarbeiten im Bahnhofsbereich Mariazell genützt. Die Inbetriebnahme des neuen Bahnhofs ist für 23. November 2024 geplant.

Fahrplan „durch“ die Bauetappen

Die geplanten Modernisierungsarbeiten haben auch Auswirkungen auf den Fahrplan der Mariazellerbahn. In der 2. Etappe von 1. Mai bis 3. November 2024 verkehrt die Himmelstreppe zwischen St. Pölten und Mariazell Ersatzbahnhof zu den gewohnten Fahrzeiten. Der Panoramawagen fährt während dieser Zeit nur vormittags von St. Pölten bis Mitterbach. Von Mitterbach über Mariazell Ersatzbahnhof bis Mariazell Stadt (Busbahnhof) ist ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Am Nachmittag verkehrt kein Panoramawagen Richtung St. Pölten. Der Familienerlebniszug Ötscherbär und der Nostalgie-Dampfzug verkehren zwischen St. Pölten und ebenso Mitterbach in beide Richtungen. Von Mitterbach über Mariazell Ersatzbahnhof bis Mariazell Stadt (Busbahnhof) ist in beide Richtungen ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Um den Fahrgästen die Anreise direkt in die Stadt noch stressfreier zu gestalten, inkludiert jedes Mariazellerbahn-Ticket von 1. Mai bis 3. November 2024 die kostenlose Nutzung der Museumstramway Mariazell am Samstag, Sonn- und Feiertag zwischen Freizeitzentrum und Promenadenweg. Die Abfahrtsstelle der Tramway Richtung Stadt und Erlaufsee befindet sich in der Saison 2024 ebenfalls direkt beim Ersatzbahnhof.

Alle Infos kompakt zusammengefasst sowie den Fahrplan der Museumstramway finden Sie zum Download hier:

Bahnhofsumbau Mariazell