Hofstetten-Grünau

Pielachpark & Pielachtaler SEHNSUCHT

TAGESPROGRAMM

  • Anreise mit der Mariazellerbahn von St. Pölten nach Hofstetten-Grünau
  • Spaziergang durch den Ort zum Pielachpark
  • Fahrt mit dem Haxl-Taxi zur „PIELACHTALER sehnsucht“
  • Sehenswert: Abenteuerland Pielachtal, Landschaft, Bahnhofsmuseum
  • Rückfahrt mit der Mariazellerbahn nach St. Pölten, stündlich

MARIAZELLERBAHN

Bereits die autofreie Anreise mit der Mariazellerbahn ins Pielachtal wird zum  Erlebnis für die ganze Familie. Jede Stunde gibt es eine Zugverbindung ab St. Pölten. Die Züge der Himmelstreppe sind modern, barrierefrei und klimatisiert – die Fahrt ist besonders klimaschonend. Nach einer Fahrzeit von rund 30 Minuten kommen Sie in Hofstetten-Grünau an.

HOFSTETTEN-GRÜNAU 

Vom Bahnhof gehen Sie zur Pielachpark-Anlage mit dem Flussbad. Hier laden der Kinderspielplatz, die Minigolfanlage sowie die Skaterbahn zum Verweilen  ein. Ein besonderer Spaß  ist eine Floßfahrt auf der Pielach. Der Weg mit dem Haxl-Taxi führt dann durch den Ort über den Radweg ca. 2 km zur "PIELACHTALER sehnsucht“. 
Genießen Sie das Ambiente im Freizeitparadies. Für kleine und große Entdecker bietet das Abenteuerland Pielachtal unmittelbar nebenan alles, was das Herz begehrt: Rätseltour, Gold waschen, Meteoritenkrater und ein Piratenschiff. Im Ort gibt es mehrere Gastronomie-Betriebe. Sehenswert in Hofstetten sind auch das Bahnhofsmuseum, der Pielachtal-Radweg sowie die weiteren Wanderwege. Bei der Rückfahrt mit dem Zug lassen Sie bequem den Ausflugstag Revue passieren.

Gastronomie in Hofstetten (Auszug):
Gasthof Strohmaier ,  Café Mocca, Buffet im Pielachpark, Pielachtaler Sehnsucht

Marktgemeinde Hofstetten-Grünau
T: +43 2723 8242
M: gemeinde@hofstetten-gruenau.gv.at

 

Ausflugstipp_Hofstetten